Uberspace: Spammails als gelesen markieren

Spammails sind schon nervig- daher habe ich mal an einer akzeptablen Lösung für den maildropfilter von uberspace gebastelt. Diese Lösung erscheint mir sinnvoller, als die Spammail einfach in /dev/null zu schieben, da eventuell auch eine wichtige Mail aus „versehen“ als Spam markiert werden könnte.

Da ich virtuelle User benutze, muss man den Filter noch seinen eigenen Bedürfnissen anpassen. In meinem Fall liegt das ganze in einem zentralen Maildropfilter (z.B. /home/user/.mailfilter).

Wer sich noch zur Einrichtung von Maildrop informieren möchte, der möge bitte im Uberspace-Wiki nachschauen: http://uberspace.de/dokuwiki/mail:maildrop

Wer seine Spammails noch einmal die Woche löschen möchte, kann das über einen kurzen Cronjob erledigen. Die „0“ steht hierbei für den Wochentag- Sonntag:

und das wars schon. 😉

Veröffentlicht in Allgemein, Uberspace Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Uberspace: Spammails als gelesen markieren
  1. Uwe sagt:

    Danke für die Info. Du hast übrigens einen Spamkommentar unter deinem Artikel zu Spammails. Welch Ironie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*